SelectLine Entwicklungen

Leistungserfassung venabo

Umfassendes und effizientes Leistungsmanagement

Leistungserfassung venabo

Ein umfassendes und effizientes Leistungserfassungsmanagement bildet die Grundlage für ein erfolgreiches Dienstleistungsunternehmen. venabo bietet Ihnen eine komplette Softwarelösung, die sich durch folgende Eigenschaften auszeichnet: Einfache Handhabung, große Funktionstiefe und Transparenz. So wird das Programm in Kürze zum zentralen Werkzeug in Ihrem Betrieb.Verwalten Sie Kunden, Projekte, Wartungsverträge, Tickets und haben Sie die Leistungen Ihrer Mitarbeiter im Überblick. Bei der Leistungserfassung  handelt es sich um eine Intranet Lösung, welche plattform- (PC, Tablet, Smartphone) und betriebssystem- übergreifend (Windows, iOS, Android) einsetzbar ist.

ITscope-Schnittstelle

ITscope Informationen verarbeiten

ITscope

Mit der Schnittstelle können Sie Artikel, gefüllt mit allen Informationen von der Webseite ITscope, anlegen.
Folgende Artikelinformationen werden automatisch in der Schnittstelle vorbelegt:

  • SelectLine-Artikelnummer

  • Bezeichnung

  • Langtextbeschreibung

  • Artikelbild

  • EAN-Nr

  • Herstellerartikelnummer

  • Lieferantenartikelnummer

  • Artikelgruppe

  • Nettopreis (aus ITscope)

  • Gewicht

  • Berechneter Bruttopreis (aus einstellbarem Steuercode der SelectLine)

  • Lagerartikel

  • Serie/Charge

Des Weiteren werden alle Ihre eingetragenen Lieferanten von ITscope mit den Lieferanten aus der SelectLine angeglichen und als Lieferanten inklusive Ihrer EK-Preis als Lieferanten des Artikels angelegt.
Außerdem können Sie anhand der von ITscope hinterlegten „Zubehör-Artikel“, weitere Artikel in die SelectLine eintragen und diese als Zubehör im Artikel anlegen.

Technische Voraussetzungen: SelectLine ab Version 11 SQL,  COM-Schnittstelle, ITscope-Zugang inklusive API-Modul

EGIS-Schnittstelle

Artikel aus dem EGIS-System übertragen und aktualisieren

EGIS-Schnittstelle

Mit der Schnittstelle können Sie Artikel aus dem EGIS-System in die SelectLine übertragen und aktualisieren.

Jederzeit volle Transparenz über Preise, Verfügbarkeit und Konditionen. Artikel werden automatisiert mit allen zugehörigen Informationen angelegt. „Zubehör-Artikel“ können automatisch mit angelegt und verknüpft werden. Bestellungen können per API abgefragt und in SelectLine übernommen werden

Folgende Artikelinformationen werden automatisch in der Schnittstelle vorbelegt:

  • SelectLine-Artikelnummer

  • Bezeichnung

  • Langtextbeschreibung

  • Artikelbild

  • EAN-Nr

  • Herstellerartikelnummer

  • Lieferantenartikelnummer

  • Artikelgruppe

  • Nettopreis

  • Gewicht

  • Berechneter Bruttopreis (aus einstellbarem Steuercode der SelectLine)

  • Lagerartikel

  • Serie/Charge

Technische Voraussetzungen: SelectLine ab Version 15 SQL, COM-Schnittstelle, EGIS-Zugang inklusive API-Modul

Liquiditätsprogramm

Aktuelle Werte der Finanzbuchhaltung

Liquiditätsprogramm

Darstellung des Liquiditätsverlaufs (Vergangenheit und Zukunft) unter Berücksichtigung der aktuellen Werte aus der Finanzbuchhaltung (DATEV, SelectLine), der Bankdaten (Kontostände, Banking-Programm), der Warenwirtschaftsdaten (SelectLine), manueller Buchungen sowie etwaiger weiterer Datenquellen. Diese können aus verschiedenen Firmen / Mandanten gesammelt werden. Wird ein Feld angeklickt, so werden die darin enthaltenen Daten in einer Übersicht angezeigt.

Technische Voraussetzungen: SelectLine ab Version 11 SQL, COM-Schnittstelle

Versandmodul

Touchscreen-Sendungen einfach verarbeiten

Versandmodul

Das Versandmodul wurde geschrieben, um auf einem Touchscreen Sendungen einfach verarbeiten zu können.
Aus dem Packzettel (oder anderer definierbarer Beleg) der SelectLine werden Packstücke gebildet, die dann via TNT oder anderer Spediteure versendet werden können. Die Transportaufträge werden per Email an den Spediteur gesandt.
Label können Kunden- und  / oder Versenderspezifisch gedruckt werden.

Technische Voraussetzungen: SelectLine ab Version 11 SQL, COM-Schnittstelle

mobilSelect

Der mobile Zugriff auf Ihre SelectLine Daten

mobilSelect

Mit unserer Web-APP haben Sie mobilen Zugriff auf Ihre SelectLine Daten. Die komfortable und einfache Bedienung von SelectLine wird durch diese mobile Anwendung sinnvoll ergänzt. mobilSelect kann in jede SelectLine Warenwirtschaft (ab Version 11) integriert werden und stellt damit die Daten für den mobilen Zugriff zur Verfügung. Greifen Sie von überall und zu jeder Zeit auf Ihre aktuellen Daten zu. Mit mobilSelect haben Sie wirklich alle Daten in der Hand.

Folgende Funktionen stehen zur Verfügung:

  • Live-Zugriff über das Internet

  • Zugriff auf Kunden, Interessenten, Lieferanten und Artikel

  • Umsatzzahlen und offene Posten zu Kunden

  • Artikelverkaufszahlen und Bestände

  • Umkreissuche anhand Ihrer aktuellen GPS Position (Iphone & Android)

  • Anlegen von Notizen zu Kunden, Interessenten und Lieferanten

  • Artikel- und Kundenhistorie

  • Benutzer- und Gruppenrechte

  • Vertreterverwaltung (ein Vertreter sieht nur seine Kunden)

  • Das komplette Belegwesen, inklusive Belegerfassung

mobilSelect in verfügbar für:
Iphone (alle Versionen), Google Android, Weitere Smartphones (mit geräteabhängigen Einschränkungen), SelectLine Warenwirtschaft, SQL ab Version 11 (alle Ausprägungen!)

Tankanlagen-Import

Tankanlagen verwalten

Tankanlagen-Import

Auslesen von Tankdaten über eine ASCII-Schnittstelle einer Tankanlage. Erstellen von Lieferscheinen in SelectLine.
Die Tanksäulen werden als Lagerartikel geführt. Die Tankkarten werden gegen die Kundendatei geführt. Es wird zwischen Mitarbeitertankungen und Externen Tankungen unterschieden.
In einer „Diesel/Benzin Wechsel Statistik“ kann festgestellt werden, ob bei Mitarbeitern auch Eigentankungen vorliegen, oder ob mehrere Tanksäulen benutzt wurden. Mindermengentankungen zeigen an, ob die Tankungen zu klein oder zu groß sind.

Technische Voraussetzungen: SelectLine ab Version 11 SQL, COM-Schnittstelle

Lager-App

Webmodul für den Live-Zugriff im Lager

Lager-App

Webmodul für den Live-Zugriff im Lager. Funktioniert mit allen gängigen Windows Mobile / CE / Android / iOS Barcode-Scannern.
Funktionen:

  • Suche nach Artikelstellplätzen

  • Anzeige welche Artikel an dem gescannten Lagerplatz in welcher Menge liegen

  • Einlagern

  • Auslagern

  • Umlagern

  • Unterstützung von Seriennummern und Chargennummern

  • Belegübergabe

  • Einlagern/Auslagern/Umlagern per Manuelle-Lagerung

  • Durchführung kompletter Inventuren nach SelectLine-Standard oder über eine permanente Inventur

Technische Voraussetzungen: SelectLine ab Version 11 SQL, COM-Schnittstelle

Mietmodul

Mietartikel anlegen und verwalten

Mietmodul

Mit dem Mietprogramm können Mietartikel angelegt und verwaltet verwenden. Der Mietauftrag wird über ein Web Frontend eingegeben. Optisch aufgearbeitet erhält der Anwender so einen schnellen Eindruck, wann welche Mietobjekte zur Verfügung stehen und kann per Drag&Drop den Mietvorgang einplanen.

Mietartikelverwaltung

  • Anschaffungsdatum / Anschaffungswert / Restwert

  • Mindestmietzeit in Tagen / Wochen / Monaten

  • Versicherung (in % oder nominell)

  • Zubehör (normale Artikel und Mietartikel)

  • Preise: Tagespreis / Wochenpreis / Monatspreis / Festpreis (Fixkosten)

Mietauftrag

  • Von – bis Datum oder „Open-End“

  • Abrechnung nach Werktagen oder Wochentage mit / ohne Feiertage

Berechnung

  • Sammelfaktura (Was ist aktuell berechenbar?)

  • Teilabrechnung (Monatsweise; auch im Voraus)

  • Normale Abrechnung (von – bis)

Technische Voraussetzungen: SelectLine Wawi Diamond ab Version 13 SQL, COM-Schnittstelle, Toolbox

Bestellvorschläge

Bestellvorschläge generieren

Bestellvorschläge

Generieren von Bestellvorschlägen unter Berücksichtigung von Aufträgen, Bestellungen und Werkaufträgen. Stücklisten werden aufgebrochen, um die Anzahl der Teile auf den unteren Ebenen zu ermitteln.
Die vorgeschlagenen Mengen können verändert werden, die Bestellungen können aus dem Programm ausgelöst werden.

Technische Voraussetzungen: SelectLine ab Version 11 SQL, COM-Schnittstelle

Bestellkontrolle

Bestellungen übersichtlich verwalten

Bestellkontrolle

Visuelle Übersicht über Bestellungen in einem Balkendiagramm.
Die Bestellmengen von verschiedenen Artikelgruppen werden monatsweise einzeln und als Summe dargestellt. Auf der rechten Seite können die möglichen Liefermengen eingegeben werden, um festzustellen ob noch Luft für zusätzliche Bestellungen vorhanden ist.
Wird eine Säule angeklickt, dann öffnet sich eine Übersicht der Bestellungen.

Technische Voraussetzungen: SelectLine ab Version 11 SQL, COM-Schnittstelle

Angebotsnachverfolgung

Unterstützung für die Nachfassung von Angeboten

Angebotsnachverfolgung

Dieses Tool ist als Unterstützung für die telefonische Nachfassung bei geschriebenen Angeboten gedacht. Das so genannte „Vorhaben“ gruppiert die Angebote zusätzlich unterhalb der Kunden und dient zusätzlich als Filterkriterium, damit nur die relevanten Angebote im Sichtfeld sind. Über den zuständigen Mitarbeiter kann die Anzeige weiter eingegrenzt werden. Im Feld „Nachfolgebeleg“ wird kenntlich gemacht, dass es einen Auftrag zu diesem Angebot gibt. Sollte auf das Feld Auftrag oder Nachfolgebeleg geklickt werden, wird der entsprechende Beleg im Selectline geöffnet.
Weitere Funktionen:

  • Anzeige des aktuellen Status

  • Hinterlegung von Vertriebsnotizen

  • Wiedervorlagenverwaltung


Technische Voraussetzungen:
SelectLine ab Version 11 SQL, COM-Schnittstelle

Haben Sie Fragen zu unseren Zusatzmodulen? Kontaktieren Sie uns.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Daniel Knüwer
Geschäftsführer

Andreas Kulüke
Abteilungsleiter Software